UNTERRICHT LEBENDIG GESTALTEN

Knapp achtzig Jahre nach Kriegsende wird es immer schwieriger, Lebenswirklichkeiten im Angesicht nationalsozialistischer Gewaltherrschaft zu rekonstruieren und zu vermitteln. Und dennoch sind diese Themen aktueller und brisanter denn je. Die Aktionsgruppe Stolpersteine möchte sich deshalb aktiv, kompetent und nachhaltig an der Vermittlungsarbeit beteiligen.

MODULSEMINARE ZUM THEMA NATIONALSOZIALISMUS IN KLEINMACHNOW

Für alle Jahrgangsstufen und interessierte Gruppen

Die Aktionsgruppe Stolpersteine für Kleinmachnow bietet in Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Schulen Blockveranstaltungen zu jeweils ausgewählten Themenstellungen. Inhalte und Materialien werden jahrgangsspezifisch abgestimmt sowie pädagogisch geprüft und begleitet. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte sehr gerne für weitere Informationen.

STOLPERSTEIN-SPAZIERGÄNGE & -RADTOUREN FÜR JUNG UND ALT

Wer möchte nicht am liebsten alles vor Ort gezeigt bekommen?

Die Aktionsgruppe Stolpersteine für Kleinmachnow bietet in regelmäßigen Abständen Rundgänge durch Kleinmachnow zu allen Orten des Gedenkens für die Opfer des Nationalsozialismus an - für Klassen ebenso wie für kleinere Gruppen. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte gerne.

MUSEUMSSTANDORT KLEINMACHNOW

Ausstellungen

Der Museumsstandort in der ehemaligen Auferstehungskirche am Jägerstieg 2 ist noch in Planung. Perspektivisch sind dort jedoch ständige und wechselnde Ausstellungen geplant, an denen sich auch die Aktionsgruppe Stolpersteine für Kleinmachnow beteiligen wird - nicht zuletzt auch deshalb, weil dieses Gebäude mit Blick auf seine Historie Interessantes zum Thema Kirche und Nationalsozialismus zu vermitteln hat. Wir freuen uns, Sie über neue Entwicklungen auf dem Laufenden halten zu dürfen.

 

Jägerstieg 2
14532 Kleinmachnow

©2021 Aktion Stolpersteine Kleinmachnow (Impressum)